Rein natürliche Süßstoff
Kalorienfrei
Insulin-neutral
Zahnfreundlich

Verwendung

Steviosid

  • Wegen der Zahnfreundlichkeit wird Steviosid  immer öfter in Zahnpasta verwendet. Zulassungstechnisch ist das kein Problem, da Zahnpasta nicht zu den Nahrungsmitteln oder Nahrungsergänzungsmitteln gehört.
  • Da die Stevioside den Blutzuckerspiegel nicht beeinflussen, verursachen sie keinen Heißhunger oder Zuckerabhängigkeit. Sie sind deshalb besonders gut für Süßigkeiten für Kinder geeignet.
  • Auch zum Backen können sie verwendet werden.
  • Fructose ist ein Bestandteil vieler Produkte für Diabetiker. Dieser Stoff wird wesentlich schneller in Körperfett verstoffwechselt als Glucose und kann dadurch bei langwierigem Verzehr zu Übergewicht führen. Stevia wäre hier eine gute Alternative.
  • In allen Rezepten (Koch- und Backbücher für Diabetiker) bei denen ein Süßstoff wie z.B. Aspartam aufgeführt wird, kann ersatzweise Steviolglykosid verwendet werden.

Sucralose

  • Sucralose wird als Süßstoff mit exzellentem Zuckergeschmack in energiereduzierten bzw. zuckerfreien Softgetränken, Desserts, Marmeladen, Konfitüren, Kaugummis, Süßwaren, Arzneimitteln, Fruchtzubereitungen für Joghurts sowie in der Aroma- und Dentalbranche eingesetzt.
  • Sucralose kann fast überall dort verwendet werden, wo ein Bedarf an kalorienarmer Süße besteht. Dies ist zum Beispiel der Fall bei süßsauren Obst- und Gemüsekonserven, süßsauren Fisch-, Meeresfrüchte- und Weichtierkonserven, Soßen, Senf und Nahrungsergänzungsmitteln.
Vorteile

Steviosid

  • Die Süßkraft besitzt eine sehr große Bandbreite und liegt zwischen dem etwa 70-fachen und dem 450-fachen derjenigen von Rohrzucker.
  • Das Geschmacksprofil von Steviosid ist idealerweise fast das der Referenzsubstanz Zucker.
  • Es schmeckt in der richtigen Dosierung neutralsüß und vollmundig.
  • Der Geschmack hält etwas länger an als bei Zucker.
  • Zu hoch dosiert schmeckt Steviosid unangenehm bitter.  Ein bitterer Bei- oder Nachgeschmack kann bei minderen Qualitäten auch bei richtiger Dosierung auftreten.
  • Steviosid ist nahezu kalorienfrei
  • Es ist karies- und zahnbelagshemmend, hitzebeständig bis ca. 200 °C und damit auch zum Kochen und Backen geeignet.
  • Steviosid ist geschmacksverbessernd und verstärkend, weshalb es auch in Produkten wie Sauerkonserven und Senf eingesetzt wird.
  • Es hat kein Abhängigkeitspotenzial.

 

Sucralose

  • Sucralose (E955) ist einer der künstlichen Süßstoffe ohne unangenehmen bitteren Nachgeschmack, der etwa 600 Mal süßer ist als Saccharose (Haushaltszucker).
  • Er schmeckt genau wie Zucker und hat ein reines, rasch erkennbares und langanhaltend süßes Aroma.
  • Sucralose weist eine gute Hitze-, Flüssigkeits- und Lagerbeständigkeit auf, was für verschiedene Nahrungsmittel und Getränke erforderlich ist.
  • Der Süßstoff bleibt auch in säurehaltigen Produkten, darüber hinaus ist Sucralose in Trockenprodukten wie Heißgetränkepulvern und Fertigdesserts sowie als Tabletop-Süßstoff äußerst beständig.
  • Er hat keine Kalorien und fördert nicht die Bildung von Karies.
  • Durch seine Hitzestabilität ist der Süßstoff auch zur Verwendung beim Backen geeignet.
Möchten Sie ein Angebot erhalten?
Thanks for your interest!
Our manager will contact you asap.
Error.